Aktuelles

Jahreshauptversammlung Spvgg – vielversprechend!

 „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“, unkte Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Oder er wird Vorstand der Spvgg. Dass Visionen auf Faktenbasis großen Erfolg versprechen, wurde bei der diesjährigen Hauptversammlung der Spvgg Möckmühl deutlich: Ab 2020 rechnet man mit einer Entschuldung des Vereins und somit verbesserten wirtschaftlichen Bedingungen.

Ehrungen

Anders als zuletzt üblich fand die diesjährige Versammlung erstmalig wieder im Sportheim statt. Der Vorstand hatte zum 15.5. in den renovierten Nebenraum eingeladen, der für die gut 50 Teilnehmer reichlich Platz bot.

Frank Herzberg, 1.Vorsitzender der Spvgg, begrüßte die versammelten Mitglieder und Gäste. Zunächst wurde der verstorbenen Mitglieder Anton Weinber, Herrmann Fleischmann und Josef Schissler gedacht. Sodann überreichte Clemens Schupp, 2.Vorsitzender der Spvgg, mit Finanzvorstand Peter Schulz zahlreiche Präsente und Ehrungen an altgediente und engagierte Vereinsmitglieder. Geehrt wurden im Einzelnen: Jonas Braun, Jennifer Hemmerich, Huber Sawatzki, Helmut Schütz, Heidi Stahl, Karl Volpp (Silberne Vereins-Ehrennadel für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft). Verliehen wurde die Goldene Vereins-Ehrennadel für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft an: Beate Andre-Dierolf, Silvia Bayer, Hermina Burges, Angelika Dier, Michael Dier, Bernhard Kohlhammer, Elfriede Mayer, Karl Müller, Barbara Schiedel, Frank Schupp, Siglinde Stoiber und Eberhard Thierl. Für 50 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde die Ehrenmitgliedschaft an Peter Kasche verliehen. Zehn Jahre länger sind Gerhard Ohrnberger und Helmut Zeug Vereinsmitglieder. Einen Sonderapplaus erhielt Karl Reichert, der bereits seit 1948 zur Spvgg gehört.

Vom Württembergischen Fußball Verband gab es zudem die Jugendleiter Ehrennadel in Bronze für Alex Wansitler, Alex Fünfer, Markus Brehm, Marina Leist und Jörg Ohrnberger. Die Ehrennadel in Silber erhielt Bernhard Leist. Außerdem wurde der WFV Verbandsehrenbrief übergeben an Carsten Fritz und Monika Richter.

Spvgg leistet viel

Der Vorstand verlieh der Versammlung durch viele weitere positive Meldungen eine Atmosphäre, in der jeder einzelne sich freuen konnte, Teil der Spvgg zu sein: Die Übersicht über die zahlreichen gesellschaftlichen Beiträge des Vereins wie etwa verschiedenste Sportveranstaltungen für Jedermann, die Unterstützung des Stadtfestes oder den großen Erfolg des Oktoberfestes 2017 (am 20.10. dieses Jahres wird es eine Neuauflage geben!) zeigt dabei nur einen kleinen Teil. Insbesondere lag es dem Vorstand am Herzen, die immense Bedeutung des Ehrenamtes für den Verein und auch für die Stadt Möckmühl hervorzuheben: In 3.000 bis 4.000 Stunden würden rund 400 Kinder betreut und trainiert. Eigentlich unbezahlbar, diese Zeit.

Tatsächlich aber gibt es dies alles für einen monatlichen Mitgliedsbeitrag von durchschnittlich 5 Euro, wie Peter Schulz vorrechnete. Aber wer ehrenamtliche seine Zeit für andere zur Verfügung stellt, macht das gerne. Deswegen stehen 40 Betreuer und Trainer in ihrer Freizeit auf den Sportanlagen und leiten ihre Schützlinge an. Einige stehen auch in ihrer Freizeit bereit und helfen bei anstehenden Renovierungen. Außerhalb sportlicher Aktivitäten forderte der Versammlungsleiter mehr Bereitschaft seitens der Vereinsmitglieder. Auf der Agenda der Spvgg steht unter anderem die Verstetigung der Instandhaltung des Sportheims. Gerade dies ist nur durch ehrenamtliche Arbeitsstunden machbar.

Vereinszukunft und Schuldenfreiheit

Viel Anerkennung erhielt der Vorstand für seine vorgestellte Vision des Vereins: 1.000 Mitglieder stark, noch familienfreundlicher, sportlich innovativ und qualitativ noch besser. Gar nicht visionär sind dabei zunächst die Fakten: Durch den Verkauf der Tennisanlage an die Stadt Möckmühl fließt ein hoher fünfstelliger Betrag in die Vereinskassen. Zwei der Tennisplätze hatte die Stadt bereits für den Bau des neuen Abenteuerspielplatzes genutzt. Die zwei übrigen Plätze sowie das Tennisheim können bis 2020 uneingeschränkt genutzt werden. Von dieser Grundlage ausgehend rechnet der Vorstand damit, Ende 2018 einen ausgeglichenen Saldo vorweisen zu können. Ende 2019 sollen alle Bankverbindlichkeiten getilgt sein. Dies würde einen finanziellen Spielraum von 25.000 € jährlich bedeuten.

Dieses großartige Bild würde ohne Visionen verblassen. Mit Vision aber wird daraus ein familienfreundlicher Verein mit echtem Familientarif, ein Verein mit neuem und noch breiterem Sportangebot (eine Abteilung Triathlon wird demnächst gegründet) und ein Verein, der noch besser qualifizierte Übungsleiter hat. Zu dieser Vision gehört außerdem die Sicherstellung der Sanierung der Sportanlagen (Komplettsanierung der Laufbahn, Sanierung Platz 1, Kunstrasenplatz auf Platz 2, Beleuchtungskonzept Platz 3, Sanierung Gummiplatz).

Ach ja, gewählt wurde auch noch. Wahlleiter Bruno Spohrer bestätigte die Wiederwahl aller Kandidaten für jeweils 2 Jahre ohne Gegenstimme: 1.Vorsitzender Frank Herzberg, 3.Vorsitzender Peter Schulz, 1.Kassenprüferin Ina Lammert, Schriftführer Jan Philipp Wisseler, Vereinsrat Gruppe 2: Eva Blechschmidt, Hans-Jörg Stammer und Ina Lammert. Visionen sind wichtig, Kontinuität auch.

Im Anschluss an die Versammlung ver- und umsorgten Manuela Grün und ihr Team die Vereinsmitglieder, die gerne noch für die ein oder andere Runde im Sportheim verweilten. (Text jpw, Fotos cn)

Auch zu diesem Thema: ein Artikel der Heilbronner Stimme in unserem Pressespiegel.

Jahreshauptversammlung Spvgg – vielversprechend!

 „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“, unkte Altbundeskanzler Helmut Schmidt. Oder er wird Vorstand der Spvgg. Dass Visionen auf Faktenbasis großen Erfolg versprechen, wurde bei der diesjährigen Hauptversammlung der Spvgg Möckmühl deutlich: Ab 2020 rechnet man mit einer Entschuldung des Vereins und somit verbesserten wirtschaftlichen Bedingungen.

mehr lesen

Die Spvgg packt´s an

Es gibt immer was zu tun. Ein knappes Dutzend Helfer fand sich Anfang Mai für einen Arbeitseinsatz am Sportheim der Spvgg ein. Um Haus und Hof – oder: das Sportheim - in Schuss halten, muss man regelmäßig anpacken.

mehr lesen

Gelungener Neustart

 

Das rot-weiß-schwarze Wappen der Spvgg Möckmühl flankiert den in großen schwarzen Lettern geschriebenen Schriftzug „Sportgaststätte“ – strahlend weist die neue große Leuchtreklame den richtigen Weg auch zu später Stunde. Die äußeren Zeichen der Veränderung kündigen an, dass sich viel getan hat im Zuge des Pächterwechsels: Seit Anfang Februar ist das Vereinsheim wieder geöffnet.

mehr lesen

Neueröffnung der Sportgaststätte Möckmühl

Man erkennt sie zwar noch wieder, aber sie ist nicht mehr die gleiche: die neue Sportgaststätte der Spvgg Möckmühl. Davon kann man sich ab Donnerstag, dem 1.Februar, überzeugen. Die neue Pächterin Manuela Grün lädt zur Eröffnung ab 17 Uhr auf ein Glas Sekt und Snacks ein.

mehr lesen

Oktoberfest der Spvgg – schon jetzt Tradition

Auf den Tischen Tänzer und Trompeter, in den Händen Hendl und Humpen – die Stadthalle Möckmühl war nicht wiederzuerkennen während des ersten Oktoberfestes der Spvgg Möckmühl am 21.Oktober. Ein großartiges Fest und der Beginn einer Tradition: Im nächsten Jahr soll wieder angezapft werden.

mehr lesen

Abstimmen für Basketballer!

"Du und dein Verein" heißt die Kampagne, bei der die ING-DiBa eine Menge Geld für Vereine lockermacht. 1000 Euro winken den bestplatzierten Vereinen.

Bis zum 7.November um 12 Uhr zählt jede Stimme.

Einfach dem Link und der dortigen Anleitung folgen!

 

Du für deinen Verein! Danke!

 

Dieser Link führt zur Abstimmung.

Tag des Kinderturnens

Spiel und Sport, hüpfen und laufen, balancieren und springen - der Deutsche Turnerbund ruft für das zweite Novemberwochenende im Rahmen der „Offensive Kinderturnen“ den bundesweiten „Tag des Kinderturnens“ aus. Alle Kinder von 3 bis 7 Jahren können an diesem Tag zeigen, dass sie Bewegungskünstler sind.

mehr lesen

Spvgg zapft o'!

Oktoberfest in der Stadthalle

mehr lesen

Sporttag der Spvgg

Am Samstag, den 8. Juli, fand unter dem Motto „Möckmühl bewegt sich“ unser großer Sporttag statt. An ihrem freien Nachmittag folgten viele Besucher der Einladung des Vereins und nutzten das umfassende Mitmach-Angebot.

mehr lesen

Wichtige Information zum Beitragseinzug

Die Abbuchung des Mitgliedsbeitrages 2017 erfolgt am 31.07.2017 per SEPA-Lastschrift zur Ihrer jeweiligen Mandatsreferenznummer.

mehr lesen

Spvgg beim Stadtfest 2017

Die Spvgg Möckmühl bedankt sich ganz herzlich, bei allen die dieses Jahr unseren Stand in der in der Unteren Gasse besucht haben. An allen drei Tagen hatten wir bei herrlichem Wetter "volles Haus" und eine tolle friedliche Stimmung.

mehr lesen

Vereint im Stadtlauf - Teil II

Die Spvgg Möckmühl stellte dieses Jahr wieder die größte Teilnehmergruppe beim Stadtlauf: Insgesamt kamen 98 Vereinsmitglieder ins Ziel.

 

 

 

 

Einer von 98: der Vorsitzende Frank Herzberg

mehr lesen

Möckmühl bewegt sich!

Am Samstag, den 8. Juli, findet ab 14 Uhr der Sporttag der Spvgg Möckmühl auf dem Sportgelände beim Sportheim statt. Sportbegeisterte und Sportmuffel (die es danach nicht mehr sein werden) sind eingeladen, den Verein und seine Abteilungen kennenzulernen.

mehr lesen

Spvgg unterstützt Grundschulfest

Das große Fest der Grundschule Mitte Mai war für alle Beteiligten ein rundum gelungenes Erlebnis. Die Spvgg Möckmühl trug ihren Teil dazu bei, indem sie zahlreiche Attraktionen für die Kinder bereithielt.

 

mehr lesen

Vereint im Stadtlauf

Wie in den letzten Jahren möchten wir als Spvgg Möckmühl auch dieses Jahr wieder beim Stadtlauf die größte Mannschaft stellen. Außerdem werden wir die sportliche Teilnahme unserer jüngsten Sportler finanziell unterstützen.

mehr lesen

Jahreshauptversammlung 2017

Am Freitag, den 12. Mai, waren alle Vereinsmitglieder der Spvgg Möckmühl eingeladen, an der Jahreshauptversammlung des Vereins in der Stadthalle Möckmühl teilzunehmen. In der gut gefüllten Halle zog der Vorstand eine positive Bilanz des vergangenen Jahres und wartete mit interessanten Informationen zum Stand des Vereins auf.

mehr lesen